Ernährung & Fütterungstipps für einen Jack Russell Terrier

Fütterung während der Trächtigkeit und Laktation von Jack Russell Terriern

Fütterung während der Trächtigkeit und Laktation von Jack Russell Terriern

Die richtige Fütterung während der Trächtigkeit und Laktation ist entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Jack Russell Terrier Mutter sowie für die Entwicklung der Welpen. In diesem Artikel werden wir uns ausführlich mit den speziellen Ernährungsbedürfnissen während dieser Phasen befassen.

1. Ernährung während der Trächtigkeit

Während der Trächtigkeit sollte die Futterration der Hündin langsam erhöht werden, um den erhöhten Energiebedarf abzudecken. Gute Qualität Hundefutter für trächtige Hündinnen ist reich an Protein, Fett und anderen Nährstoffen, die für das Wachstum der Welpen notwendig sind. Es ist ratsam, sich an die Empfehlungen eines Tierarztes oder Züchters zu halten, um die richtige Menge und Art des Futters zu bestimmen.

Es ist auch wichtig, darauf zu achten, dass die Hündin während der Trächtigkeit nicht zu viel Gewicht zunimmt. Übergewichtige Hündinnen können Komplikationen bei der Geburt haben und es kann schwieriger sein, die Welpen aufzuziehen. Regelmäßige Bewegung, in angemessenem Maße, ist ebenfalls wichtig, um Fettleibigkeit zu vermeiden.

Zusätzlich zur normalen Futterration kann es sinnvoll sein, hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zu verabreichen, insbesondere solche, die Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Mineralien enthalten. Diese können die Entwicklung der Welpen und die Gesundheit der Mutter unterstützen. Doch ist es immer ratsam, vor der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln den Rat eines Tierarztes einzuholen.

2. Ernährung während der Laktation

Die Hündin hat während der Laktationsphase einen noch höheren Energiebedarf, da sie nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Welpen ernähren muss. Eine ausgewogene Ernährung mit hochwertigem Hundefutter für säugende Hündinnen ist daher unerlässlich. Es ist ratsam, weiterhin das Futter zu geben, das bereits während der Trächtigkeit verwendet wurde, da es speziell auf die Bedürfnisse der Hündin in dieser Phase zugeschnitten ist.

Siehe auch:  Wie Probiotika und Präbiotika die Darmgesundheit Ihres Jack Russell Terrier unterstützen können

Darüber hinaus sollte die Hündin während der Laktation jederzeit Zugang zu frischem Wasser haben, um ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken. Das Futter kann auch mit Wasser oder Hühnerbrühe angefeuchtet werden, um die Flüssigkeitszufuhr zu erhöhen und die Aufnahme des Futters zu erleichtern.

Es ist wichtig, die Futterration der Hündin während der Laktation genau zu überwachen, um sicherzustellen, dass sie genügend Milch für ihre Welpen produziert. Wenn die Welpen an Gewicht verlieren oder nicht richtig gedeihen, kann es notwendig sein, die Menge der Nahrung zu erhöhen oder den Tierarzt um Rat zu fragen.

3. Häufige Mahlzeiten in kleineren Portionen

Um Verdauungsprobleme zu vermeiden und eine optimale Nährstoffaufnahme zu gewährleisten, ist es ratsam, während der Trächtigkeit und Laktation häufigere Mahlzeiten in kleineren Portionen zu füttern. Dadurch wird auch das Risiko von Magendrehungen reduziert, da der Bauch der Hündin durch die wachsenden Welpen mehr Platz einnimmt.

Es ist auch wichtig, die Futterrationen sorgfältig abzumessen, um Überfütterung oder Unterversorgung zu vermeiden. Die richtige Menge des Futters hängt von verschiedenen Faktoren wie Gewicht, Alter und Aktivitätsniveau der Hündin ab. Man sollte die empfohlenen Futtermengen auf den Verpackungen des Hundefutters als Richtlinie verwenden und bei Bedarf Rücksprache mit einem Tierarzt halten.

4. Nach der Laktation und Fütterung der Welpen

Wenn die Laktationsphase abgeschlossen ist und die Welpen mit fester Nahrung gefüttert werden, kann die Futterration der Hündin entsprechend angepasst werden. Es ist wichtig, die Hündin langsam auf die vorherige Futtermenge zurückzuführen, um eine abrupte Gewichtszunahme zu vermeiden.

Siehe auch:  Ernährung bei aktiven und sportlichen Jack Russell Terriern

Die Welpen sollten nun nach ihren individuellen Bedürfnissen und nach Empfehlungen eines Tierarztes oder Züchters gefüttert werden. Die Welpen benötigen ein spezielles Welpenfutter, das reich an Nährstoffen ist und ihre Wachstumsbedürfnisse erfüllt.

Fazit

Die Fütterung während der Trächtigkeit und Laktationsphase von Jack Russell Terriern erfordert besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Eine ausgewogene Ernährung, die den erhöhten Energiebedarf der Hündin und die Entwicklung der Welpen unterstützt, ist entscheidend. Es ist ratsam, sich an die Empfehlungen eines Tierarztes oder Züchters zu halten und bei Bedarf zusätzliche Unterstützung durch hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zu bieten. Durch regelmäßige Überwachung und Anpassung der Futterrationen kann sicherstellen werden, dass die Hündin und ihre Welpen gesund und vital bleiben.

Tina Meyer